Alles, was die Werkstatt braucht

Spezialwerkzeuge von ATE

Kombi-Druck-Prüfgerät

Artikelnummer
03.9305-1020.4
730032

Das ATE Kombi-Druck-Prüfgerät ermöglicht das exakte Messen aller Drücke im hydraulischen Bremssystem. Darüber hinaus lässt sich mit dem praktischen und robust gebauten Drucktester auch der Unterdruck für Bremskraftverstärker prüfen.

Das ATE Kombi-Druck-Prüfgerät ein unentbehrliches Hilfsmittel für die professionelle Fehlersuche und für ebensolche Einstellarbeiten am Hydraulikkreis der Bremsanlage. Es verfügt über zwei Messkreise mit jeweils einem Hochdruckmanometer, die das gleichzeitige Messen der Drücke in beiden Bremskreisen erlauben. So kann der Anwender schnell feststellen, ob zum Beispiel ein ungleichmäßiger Druckaufbau der Grund für das Schiefziehen der Bremsen ist. Schließt man beide Messkreise an einen Bremskreis an, kann die Funktion und die Einstellung des Bremskraftreglers zuverlässig ermittelt werden. Ferner verfügt das Kombi-Druck-Prüfgerät in einem Messkreis über ein Niederdruckmanometer, das ab 9,5 bar abgeschaltet wird.

Damit sind Dichtheitsprüfungen des Bremssystems sowohl im Nieder- als auch im Hochdruckbereich möglich.

Mit dem Vakuummanometer kann man die Funktion und die Dichtheit des Unterdrucksystems prüfen. Das Kombi-Druck-Prüfgerät wird mit Adaptern, die anstelle der Entlüftungsventile eingeschraubt werden, und mit Steckkupplungen an das Hydrauliksystem der Fahrzeugbremse angeschlossen. Dehnungsarme Minischläuche übertragen den Druck verlustfrei an das Prüfgerät und gewährleisten somit eine hohe Messgenauigkeit. Alle Zubehörteile werden in entsprechenden Haltern im Gerät selbst aufbewahrt.

Preis:
auf Anfrage

Vorteile

  • Gleichzeitiges Messen und Vergleichen des Bremsdrucks in beiden Bremskreisen
  • Vakuumprüfung im Unterdrucksystem
  • Sehr robuste Ausführung
  • Hohe Messgenauigkeit
  • Anschlussadapter werden im Gerät aufbewahrt

Lieferumfang

  • komplettes Gerät mit Anschlussschläuchen
  • Zwei Sätze mit Anschlussnippeln (Inhalt je Satz: sieben Nippel mit Gewindegrößen von M6 bis M12x1,5)
  • Ein Prüfanschlussadapter
  • Zwei Stecknippel
  • Drei Vakuum-Anschlussstutzen
  • Ein Winkelanschluss (bestehend aus Hohlschraube und Ringstutzen)
  • Bedienungsanleitung

Technische Spezifikationen

Niederdruck-Messbereich: 0 bis 9,5 bar
Hochdruck-Messbereich: 0 bis 250 bar
Vakuum-Messbereich: 0 bis -1,0 bar
Automatische Abschaltung des Niederdruckmanometers bei: ca. 9,5 bar
Anschlusschlauch-Länge: 3,0 m
Vakuumschlauch-Länge: 2,0 m
Maße: H x B x T 420 x 350 x 220 mm
Gewicht: 10 kg

Ersatzteile

Keine Ersatzteile verfügbar

Ähnliche Produkte

Kein Zubehör verfügbar

Downloads

Keine Downloads gefunden