Alles, was die Werkstatt braucht

Spezialwerkzeuge von ATE

30 l Bremsen Entlüftungsgerät FB 30 EDR

Artikelnummer
03.9302-3005.4
740312

Der Bremsflüssigkeitswechsel an modernen Fahrzeugen mit elektronischen Bremssystemen, erfordert den Einsatz moderner Service-Geräte. Mit seiner innovativen Technologie der "Elektronischen Druck Regelung" (EDR) mit variablen und vorgegebenen Druckstufen ist das neue ATE FB 30 der Maßstab bei den Bremsen Füll- und Entlüftungsgeräten.

Mit seinem zentralen ergonomischen Bedienfeld wird das neuen ATE FB 30 zwischen den variablen und vorgegebenen Druckstufen gesteuert. Signalleuchten zeigen die ausgewählte Funktion an. Alle Funktionen sind auf dem Bedienfeld übersichtlich angeordnet.

Zum Füllen, Spülen und Entlüften der Bremsanlage stehen drei Druckstufen zur Verfügung:  0,4 / 1,0 / 2,2 bar. Darüber hinaus steht eine variable Druckeinstellung im Bereich von 0,4 -3,5 bar zur Verfügung. Ein Manometer ermöglicht dabei eine Kontrolle des ausgewählten Drucks. Die heutigen niedrigviskosen Bremsflüssigkeiten stellen an die sichere Funktion eines Bremsenfüll- und Entlüftungsgerätes hohe Anforderungen. Bei der Entwicklung des ATE FB 30 wurde besonderer Wert auf die sichere Funktion mit allen gängigen DOT3 und DOT4 Bremsflüssigkeiten gelegt.

Das ATE FB 30 Bremsenfüll- und Entlüftungsgerät arbeitet direkt aus 5, 20 und 30 Liter Bremsflüssigkeitsgebinden, welche mit einem Bügel sicher im Gerät fixiert werden. Ein zeitaufwendiges Umfüllen der Bremsflüssigkeit entfällt. Neben den ATE Bremsflüssigkeitsgebinden lassen sich auch andere im Handel befindliche Gebinde verwenden. Ein spezieller Halter sorgt für einen sicheren Sitz der Sauglanze im Gebinde. Im Gummidichtkonus ist ein besonderes Belüftungsventil integriert, welches nur dann Luft in das Gebinde einlässt, wenn Bremsflüssigkeit entnommen wird. So wird vermieden, dass Luft unkontrolliert in das Gebinde eindringen kann. Sollte das eingesetzte Bremsflüssigkeitsgebinde leer werden, wird das ATE FB 30 automatisch abgeschaltet, so wird sichergestellt, dass keine Luft in die Bremsanlage gefördert wird. Ein deutlicher Signalton und eine Signalleuchte fordern zum Gebinde-Wechsel auf.

Praktisch sind die seitlich am ATE FB 30 angeordneten Halter für den Füllschlauch und das Netzkabel, sowie je Seite drei Aufnahmen für Entlüfterstutzen. Auf dem Gerät befindet sich eine praktische Ablageschale für Kleinteile oder Werkzeug. Große Räder hinten in Verbindung mit dem ergonomischen Handgriff  ermöglichen das bequeme und sichere Rangieren des ATE FB 30.

Das ATE FB 30 wird mit einem Entlüfterstutzen Nr.: 20 (Europa-Stutzen) geliefert.

Preis:
auf Anfrage

Vorteile

  • Schnelles und effektives Arbeiten durch feste Druckstufen
  • Anwendungsgerechte Druckstufen manuell wählbar 0,4 - 3,5 bar
  • Für alle marktgängigen Brems- und Kupplungssysteme geeignet
  • Mit allen üblichen Netzspannungen zu betreiben
  • Verschiedene länderspezifische Netzkabel lieferbar
  • Konstanter Arbeitsdruck durch elektronischer Druckregelung EDR
  • Für niedrigviskose Bremsflüssigkeiten geeignet
  • Verschiedene Bremsflüssigkeitsgebinde einsetzbar
  • Automatische Endabschaltung mit Warnton bei leerem Gebinde
  • Signalleuchten für jeweilige Betriebszustände
  • Halter für Netzkabel, Füllschlauch und sechs Entlüfterstutzen

Lieferumfang

  • Komplettes Gerät (ohne Flüssigkeitsgebinde)
  • Netzkabel mit Schuko-Stecker
  • Betriebsanleitung
  • Entlüfterstutzen Nr.: 20 (Europa-Stutzen)

Technische Spezifikationen

Bremsflüssigkeitsinhalt: 5 - 30 Liter
Netzanschluss: 100 - 240 V ~ , 50 - 60 Hz
Fördermenge Pumpe: min. 50 l/h bei 2 bar Gegendruck
elektronischer Druckregler (EDR), Druckstufen: 0,4 – 3,5 und 0,4 bar / 1,0 bar 2,2 bar
Automatische Endabschaltung der Pumpe: bei ca. 9 mm Restfüllstand im Gebinde
Anschlusskabel-Länge: 5 m
Füllschlauch-Länge: 3,5 m
Maße: H x B x T 915 x 440 x 365 mm
Gewicht: 16,8 kg
Geräuschpegel: 66 dB(A)

Ersatzteile

Keine Ersatzteile verfügbar

Ähnliche Produkte

Kein Zubehör verfügbar